Sealife Oberhausen

Uns hat es in der vergangenen Woche für ein paar Tage nach Oberhausen verschlagen. Susan hatte ein gutes Angebot in Sachen Unterkunft gefunden und das Lego Discovery Center sowie das SeaLife hat uns dann nach Oberhausen gelockt. Aus ursprünglich drei geplanten Tagen wurden letztendlich vier. Und der Ausflug hat sich wirklich gelohnt!

Die Unterkunft

Als Unterkunft haben wir eine Ferienwohnung mit rund 40qm Wohnfläche. Die Wohnung hat modern und funktional eingerichtet. Es gab eine Einbauküche mit Herd, Kühlschrank und Gefrierfach, einem separaten Couchbett, ein Schlafzimmer mit Doppelbett einem großen Schrank und einem Flachbildfernseher. Das Bad nicht abgenutzt und mit einer Dusche versehen. Alles in allem eine schöne Ferienwohnung.

Sealife

Für den ersten Tag haben wir uns den Besuch im Sealife auf den Plan geschrieben. Vorab hatten wir uns ein 2für1 Ticket besorgt, so dass wir an dieser Stelle schonmal sparen konnten. Das es eine Partnerschaft zwischen dem Sealife und dem Lego Discovery Center gibt, konnten wir uns für gerade mal 5 € dort bereits die Tickets für das Discovery Center kaufen.

Wir kannten das Sealife bereits aus einem Besuch in München. Natürlich waren wir gespannt wie sich die beiden Standorte unterscheiden. Aber das ist gar nicht mal so wichtig. Ich kann sagen es hat uns und auch den Kindern sehr viel Spaß gemacht. Es gab nicht nur viel zu sehen sondern auch einiges anzufassen. So hatten wir dort die Möglichkeit Seeanemonen, Seeigel, Seesterne und Rocheneier anzufassen. Definitiv ein schönes Erlebnis.

Spam sendende PHP Skripte identifizieren | Foto: Markus Hein / pixelio.de

Ich habe gelegentlich das Problem dass Google Mail von meinem Server abweißt, mit dem Hinweis mein Mailserver würde nicht die IPv6 guidelines erfüllen. Hier die mal die komplette Meldung aus dem Mail.log

Our system has detected that this message does 550-5.7.1 not meet IPv6 sending guidelines regarding PTR records and 550-5.7.1 authentication. Please review 550-5.7.1  https://support.google.com/mail/?p=IPv6AuthError for more information 550 5.7.1 . jw1si23626647wjb.165 – gsmtp (in reply to end of DATA command))

Dabei habe ich sowohl einen passenden Reverse DNS Eintrag, als auch eine feste IP, sowie einen validen SPF Eintrag. Zu bemerken ist, dass dieses Problem ausschließlich beim Versand über IPv6 auftritt.

Mit folgender kleiner Änderung der Postfix Konfiguration ist es möglich E-Mails an Gmail ausschließlich über IPv4 zuzustellen.

Die Domains werden entsprechend in /etc/postfix/transport eingetragen:

gmail.com smtp-ipv4-only:
googlemail.com smtp-ipv4-only:

Erweitern der Datei /etc/postfix/master.cf:

smtp-ipv4-only unix – – n – – smtp -o inet_protocols=ipv4
smtp-ipv6-only unix – – n – – smtp -o inet_protocols=ipv6

Erweitern der Datei /etc/postfix/main.cf:

transport_maps = hash:/etc/postfix/transport

Danach noch postmap hash:/etc/postfix/transport ausführen und postfix restarten.

logoNach etwas mehr als vier Jahren endete gestern meine Zeit bei meinem bisherigen Arbeitgeber, der alfa Media Partner GmbH in Rödermark. Vielen Dank an die Kollegen für den schönen Abschied und die gemeinsame Zeit.

DSC_9760

ADACOR Hosting GmbH

Ich kehre der Zeitungsbranche den Rücken und werde ab dem 1. April 2016 bei der ADACOR Hosting GmbH in Offenbach als Systemadministrator für alle Themen im Bereich Webhosting und Internetdienstleistungen zuständig sein. Ich freue mich auf die neuen Aufgaben und meine neuen Kollegen.

Osthafenbrücke bei Nacht

Susan hatte gestern Nachtdienst und Yannik hat bei Oma übernachtet. Da habe ich die Zeit nach dem gestrigen Elternabend genutzt und bin nach Frankfurt an die Osthafenbrücke gefahren. Ich war noch nie dort und wusste auch nicht so direkt was mich dort erwartet.

EZB bei Nacht

EZB bei Nacht

Die Umgebung zwischen Osthafenbrücke und EZB lädt auch Abends noch zum spazieren und verweilen ein. Immer mal wieder kamen auch zu später Stunde noch Jogger und Fahrradfahrer vorbei. Auch der ein oder andere Hase kam gelegentlich vorbei gehoppelt.

Zum Schluss habe mich noch ein wenig in den Park zwischen Skateranlage und Main gesetzt und die Umgebung genossen. Nebebei lief die GoPro für eine Night-Lapse mit.

Journal Rodgau: American Breakfast
Journal Rodgau

Journal Rodgau

Wir sind ja schon seit einiger Zeit Anhänger der leckeren Burger und den anderen Leckereien des Journal Rodgau. Nun haben wir uns aber auch mal an das American Breakfast gewagt. Die Auswahl ist durchaus beachtlich. Diverse Brötchen und Bagles, unterschiedliche Brotaufstriche und Beläge, herzhafte warme Leckereien, süßer Nachtisch und frisches Obst stehen zur Auswahl. Was dies angeht kann man sich keinesfalls beschweren.

Journal Rodgau: American Breakfast

Journal Rodgau: American Breakfast

Jedoch hatten wir am vergangenen Sonntag wohl etwas Pech was den Service angeht. Viele Teile des Buffets waren über längere Zeit leer und es wurde nur sehr zögerlich nachgefüllt. Ich denke aber das dies nicht der Regelfall ist.

Bieberer Aussichtsturm

Am Sonntag habe ich einen Ausflug zum Aussichtsturm unternommen. Leider war er auch gegen 11 Uhr noch nicht aufgeschlossen. Ich hatte jedoch meinen Quadrocopter dabei und habe ihn ein paar Runden kreisen lassen.

Schön zu sehen auch das Stadion, der Wasserturm und allgemein der Blick über Bieber.

Boing 747

Ich hatte die wohl einmalige Gelegenheit Einblicke in der Wartungshallen der Lufthansa Technik zu erlangen. In gut 2 1/2 Stunden konnte ich mir zwei Flugzeug-Wartungshallen sowie die Triebwerk Werkstatt ansehen.

Die Möglichkeit wirklich Tief hinter die Kulissen zu schauen war sehr spannend. Interessant waren vor allem die Ecken an die der Fluggast in der Regel nicht hin kommt. So z.B. der Fahrwerksschacht, der Laderaum, die Triebwerke, das Cockpit und die Unterkünfte für das Flugpersonal bei Langstrecken Flügen.

Modellbahnwelt Odenwald

Vergangenen Samstag haben wir Heiko während seiner Kur besucht und einen gemeinsamen Ausflug in die Modellbahnwelt Odenwald in Fürth gemacht. Die Anlage ist ein einer 2300qm großen Halle untergebracht und begerbergt gut 9000 Meter Gleise auf einer Anlagenfläche von gut 800 qm. Die Anlagen sind leider je nach Themengebiet gekapselt, da Sie sich quasi auf einzelnen Inseln befinden. Das tut dem Erlebnis jedoch keinen Abbruch. Auch so ist die Anlage echt beeindruckend.

Ich habe ein paar Aufnahmen mit dem Handy gemacht die ich hier gerne teilen möchte.

YouTube Logo

Der Titel sagt schon viel, aber bevor wir zu den Details kommen möchte ich vorher ein wenig ausholen. Der eigentliche Auslöser dass sich das Quadrocopter Projekt in meinem Kopf festgesetzt hat, war unser Urlaub in Dresden. Über diverse YouTube Videos bin ich auch auf ein Video des Dresdener Fernseh Turm gestoßen und wie dieser mittels eines Quadrocopters erkundet wurde. Mir vielen dutzende Gebäude und Gegenden ein in denen Video oder Foto aufnahmen mit einem Quadrocopter interessant sein könnten.

Bevor ich hier ins Detail gehe möchte ich die verwendeten Komponenten einmal auflisten:

  • Frame: HJ MWC X-Mode Alien 450
  • Flight Controller: APM 2.6 mit Ublox NEO-6M GPS Empfänger
  • Motoren: 4x Air2213 920KV Brushless Motor
  • Regler: 4x Air20A 600Hz Brushless OPTO Regler
  • Propeller:
  • Akku: LiPo 4S 4500Mah

Neben den Hauptkomponenten kommen natürlich noch diverse Kleinteile dazu welche ich jetzt nicht alle explizit aufzählen möchte.

Frame

Die Wahl des Frames war zur größten Teile eine Preis und eine Platz frage. Das HJ MWC X-Mode Alien 450 hat nicht den typischen Aufbau mit gleichen Motorabständen. Dies ist aber dem Aspekt geschuldet, das die vorderen Motoren relativ weit auseinander stehen um bei Videoaufnahmen nicht mit im Bild zu sein. Durch die große Grundfläche der Grundplatte ist genügend Platz um alle benötigten Teile wie Flight Controller, RC Empfänger, Stromverteiler Platine usw. unterzubringen.

Flight Controller

Als eigentliches Kernstück des Quadrocopters habe ich mich für einen Ardupilot Mega 2.6 Flight Controller entschieden. Der Controller selbst kann eigentlich alles was man für den Einstieg braucht. Mittels passender GPS Antenne lässt er sich für den Anfang sehr einfach fliegen da er von alleine die Position und höhe hält.

Durch die Auswahl verschiedener Flug Modi kann man entsprechender Flugpraxis aber auch immer mehr ins manuelle Fliegen übergehen. Auch so späte wie das Abfliegen von Wegpunkten oder die FollowMe-Funktion werden unterstützt.

Die Konfiguration des Controller ist wirklich einfach und ich habe die Wahl bisher noch nicht bereut.

Motoren, Regler & Propeller

Auch diese Komponenten gehören zu einem Quadrocopter. Ich habe lange Zeit nach passenden Motoren, Reglern und Motoren gesucht. Am Ende habe ich mit für das Set Air Gear 350 von T-Motor entschieden. Die Regler und Motoren spielen sehr gut zusammen und lassen sich auch mit einem entsprechend starkem Akku fliegen.

Natürlich hängt man dann auch mal die GoPro unter den Copter und macht ein paar Aufnahmen. Das es zu Beginn auch mal zum ein oder anderen Absturz kommt ist denke ich selbstverständlich. Dankt der Kamera werden diese auch noch Dokumentiert: