Windmühle De Gouden Engel

Windmühle De Gouden Engel

Neben Holzschuhen und Käse sind natürlich auch Windmühlen untrennbar mit der Geschichte Hollands verbunden. Windmühlen gab es früher überall im Land. Über 10.000 von ihnen prägten einst die holländische Landschaft und wurden für diverse Zwecke genutzt. Im Zuge der Industrialisierung und immer weiterer Verbreitung von Dampfmaschinen, Dieselmotoren und Elektrizität verschwanden die Windmühlen allmählich aus dem Landschaftsbild.

Die Windmühle De Gouden Engel gehört zu den neueren Mühlen im Land. Im Jahre 2008 gebaut und durch die Johannes Bos Stiftung finanziert, gehört die Mühle zu einem bedeutenden Stück Industriekultur des Landes. Zu besichtigen ist die Mühle Mittwochs und Freitags bis Sonntag von jeweils 10:00 bis 17:00 Uhr. Der Eintrittspreis von 2,50 € für Erwachsene und 1,50 € für Kinder fallen kaum ins Gewicht. Im Shop im Erdgeschoss der Mühle werden vom Mehl bis zur fertigen Backmischung diverse selbst erzeugte Produkte angeboten.

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.