Sealife Oberhausen

Uns hat es in der vergangenen Woche für ein paar Tage nach Oberhausen verschlagen. Susan hatte ein gutes Angebot in Sachen Unterkunft gefunden und das Lego Discovery Center sowie das SeaLife hat uns dann nach Oberhausen gelockt. Aus ursprünglich drei geplanten Tagen wurden letztendlich vier. Und der Ausflug hat sich wirklich gelohnt!

Die Unterkunft

Als Unterkunft haben wir eine Ferienwohnung mit rund 40qm Wohnfläche. Die Wohnung hat modern und funktional eingerichtet. Es gab eine Einbauküche mit Herd, Kühlschrank und Gefrierfach, einem separaten Couchbett, ein Schlafzimmer mit Doppelbett einem großen Schrank und einem Flachbildfernseher. Das Bad nicht abgenutzt und mit einer Dusche versehen. Alles in allem eine schöne Ferienwohnung.

Sealife

Für den ersten Tag haben wir uns den Besuch im Sealife auf den Plan geschrieben. Vorab hatten wir uns ein 2für1 Ticket besorgt, so dass wir an dieser Stelle schonmal sparen konnten. Das es eine Partnerschaft zwischen dem Sealife und dem Lego Discovery Center gibt, konnten wir uns für gerade mal 5 € dort bereits die Tickets für das Discovery Center kaufen.

Wir kannten das Sealife bereits aus einem Besuch in München. Natürlich waren wir gespannt wie sich die beiden Standorte unterscheiden. Aber das ist gar nicht mal so wichtig. Ich kann sagen es hat uns und auch den Kindern sehr viel Spaß gemacht. Es gab nicht nur viel zu sehen sondern auch einiges anzufassen. So hatten wir dort die Möglichkeit Seeanemonen, Seeigel, Seesterne und Rocheneier anzufassen. Definitiv ein schönes Erlebnis.

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.