YouTube Logo

Der Titel sagt schon viel, aber bevor wir zu den Details kommen möchte ich vorher ein wenig ausholen. Der eigentliche Auslöser dass sich das Quadrocopter Projekt in meinem Kopf festgesetzt hat, war unser Urlaub in Dresden. Über diverse YouTube Videos bin ich auch auf ein Video des Dresdener Fernseh Turm gestoßen und wie dieser mittels eines Quadrocopters erkundet wurde. Mir vielen dutzende Gebäude und Gegenden ein in denen Video oder Foto aufnahmen mit einem Quadrocopter interessant sein könnten.

Bevor ich hier ins Detail gehe möchte ich die verwendeten Komponenten einmal auflisten:

  • Frame: HJ MWC X-Mode Alien 450
  • Flight Controller: APM 2.6 mit Ublox NEO-6M GPS Empfänger
  • Motoren: 4x Air2213 920KV Brushless Motor
  • Regler: 4x Air20A 600Hz Brushless OPTO Regler
  • Propeller:
  • Akku: LiPo 4S 4500Mah

Neben den Hauptkomponenten kommen natürlich noch diverse Kleinteile dazu welche ich jetzt nicht alle explizit aufzählen möchte.

Frame

Die Wahl des Frames war zur größten Teile eine Preis und eine Platz frage. Das HJ MWC X-Mode Alien 450 hat nicht den typischen Aufbau mit gleichen Motorabständen. Dies ist aber dem Aspekt geschuldet, das die vorderen Motoren relativ weit auseinander stehen um bei Videoaufnahmen nicht mit im Bild zu sein. Durch die große Grundfläche der Grundplatte ist genügend Platz um alle benötigten Teile wie Flight Controller, RC Empfänger, Stromverteiler Platine usw. unterzubringen.

Flight Controller

Als eigentliches Kernstück des Quadrocopters habe ich mich für einen Ardupilot Mega 2.6 Flight Controller entschieden. Der Controller selbst kann eigentlich alles was man für den Einstieg braucht. Mittels passender GPS Antenne lässt er sich für den Anfang sehr einfach fliegen da er von alleine die Position und höhe hält.

Durch die Auswahl verschiedener Flug Modi kann man entsprechender Flugpraxis aber auch immer mehr ins manuelle Fliegen übergehen. Auch so späte wie das Abfliegen von Wegpunkten oder die FollowMe-Funktion werden unterstützt.

Die Konfiguration des Controller ist wirklich einfach und ich habe die Wahl bisher noch nicht bereut.

Motoren, Regler & Propeller

Auch diese Komponenten gehören zu einem Quadrocopter. Ich habe lange Zeit nach passenden Motoren, Reglern und Motoren gesucht. Am Ende habe ich mit für das Set Air Gear 350 von T-Motor entschieden. Die Regler und Motoren spielen sehr gut zusammen und lassen sich auch mit einem entsprechend starkem Akku fliegen.

Natürlich hängt man dann auch mal die GoPro unter den Copter und macht ein paar Aufnahmen. Das es zu Beginn auch mal zum ein oder anderen Absturz kommt ist denke ich selbstverständlich. Dankt der Kamera werden diese auch noch Dokumentiert:

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.