Infusion nach Tinitus

Die letzte Nacht im Halli ist leider nicht ganz ohne Folgen geblieben!Direkt nach der Disco hatte ich ein Piepen im linken Ohr welches sich bisher über den ganzen Tag. Trotz einiger bedenken ging ich mit Katrin, meiner Schwester, meinem Vater und seiner Lebensgefährtin zu einem Sonntagsbrunch. Doch das piepsen lies mich nicht los. Katrin und ich fuhren zum Ärztlichen Notdienst des Städtischen Klinikums. Die schnelle Diagnose lautete „Tinitus in folge Mangelder durchblutung des gehörs“. Um spätfolgen entgegen zu wirken habe ich direkt eine NaCl Infusion bekommen. Ich wahr heil froh das mich Katrin begleitet hatte. Sonst hätte ich die 45 Minuten der Infusionsgabe nicht durchgehalten. Morgen gehts zum HNO. Von dort gibt es dann neues :)

0 Kommentare

Dein Kommentar

An Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns Deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.